HIER ERFAHRT IHR , WIE ICH ES GESCHAFFT HABE !!! 
                                                 
Erstmal konnte ich es kaum erwarten , auf meine erste Therapiestunde ! *gg*
Mir war die Therapeutin ,  sofort Sympatisch und ich habe ihr alles über mich
erzählt ! Wir fingen bei den leichten , kleinen Dingen an , indem wir versuchten ,
meine negativen Gedanken , in das positive , umzuwandeln ! Ich besorgte mir auch
2 Schreib-bücher , indem ich bei dem einen , meine negativen Dinge , Gedanken usw,    
aufschrieb und in den anderen , meine positiven Ereignisse !  :-))
Sie hatte mir direkt gesagt , daß ich unter Agoraphobie mit Panikstörungen leide !
Ich konnte nicht alleine raus gehen , in der Stadt sein , im Laden mich aufhalten ,
im Bus sitzen und bei Ärzten warten ! Langsam , ohne negative Gedanken ,
steigerte ich mich hoch , es klappte nicht immer , doch ich habe nicht aufgegeben !
Denn wenn ich mich wieder hängen gelassen hätte und mich wieder in
Selbstmitleid gebracht hätte , wäre ich nicht weit gekommen !
Heute nach meiner Verhaltenstherpie , habe ich kaum Ängste und Panikattacken !
Falls es doch aufkommen sollte , woran ich aber vorher nicht darüber nachdenke ,
weiß ich , was ich zu tun habe , damit es nicht wieder so schlimm wird ,
wie vorher ! Ich bin gelassener geworden , ruhiger und entspannter !
Mache alles wieder , ohne Hilfe und Begleitung ! Ich habe für jeden Tag ,
einen Plan , was ich machen will und erfreue mich daran , daß ich es schaffe !                 
Ich lasse mir heute nicht mehr von anderen , reinreden , mir ist auch egal geworden ,
was andere über mich sagen oder denken könnten ! Denn ich bin ich und ich ändere
mich nicht für andere , sondern nur für mich selbst !

                                                            

                                                                      

 

Ich sage euch , wenn ihr es alleine nicht schafft , macht eine Therapie ! Seid offen gegenüber dem Therapeuten(in) und weint auch ruhig , wenn euch danach zu Mute ist ! Denn Therapeuten , sind auch nur Menschen ! Sie gehen auch zu ihren Therapeuten , um alles zu verarbeiten ! In der Verhaltenstherapie wirst du über deine Ängste usw reden , du wirst deine negativen Gedanken umwandeln lernen ins positive . Dann wirst du eine Tabelle erstellen von Dingen , die dich ängstigen und du bewehrtest , nach Prozent , wieviel es dich ängstigt ,z.B :  Angst vor Zahnarzt =100%  und Angst vor Hausarzt =30%  usw !  Anschließend wirst du an einem Punkt anfangen , was dir weniger Angst bereitet ,  immer und immer wieder wirst du diese Angstsituationen durchführen...  dich der Angst stellen ! Sei es im Bus , im Laden , im Wartezimmer , eines Arztes ! Am Anfang wirst du sicherlich Angst haben und fliehen wollen , doch dann erinnere dich daran , was dir der Therapeut dir gesagt hat , wie du positiv Denken solltest , wenn du Angst verspührst ! Und wenn Schwindel usw. auftreten , dann wirst du versuchen , dich diesmal nicht hineinzusteigern , in dem du dir denkst : "Ich bin Ich ,  niemand oder irgendetwas , kann mir was anhaben , mir wird nichts passieren ! "Sei stolz auf dich , egal ob es dir gelinkt oder nicht ! "Motto ist : Nicht hängen lassen und in Selbstmittleid verfallen , auch wenn es mal zu einem Rückfall kommen sollte und lass dich auch nicht von anderen Leuten , wieder runterziehen ! "Je öfter , du dir was zu traust , um so mehr geht die Angst ! Hin und wieder wirst du Angst verspühren , doch dann wirst du dich nicht mehr so rein steigern , wie sonst es der Fall war ! Angst ist zwar ein Teil von dir , doch sie wird und darf nicht , dein Leben bestimmen ! Du bekommst auch so viele Therapiestunden , die du benötigst und in jeder Stunde , wirst du dann über deine Woche berichten und sie mit deinem Therapeuten(in) bearbeiten ! Die meisten Therapeuten werden auch , wenn du es möchtest , mit dir da hin gehen , wovor du am meisten Angst hast , du kannst aber auch eine Freundin , Bekannte(n) oder eine(n) Verwandten fragen , ob sie dich begleiten könnten ! Wenn du es alleine machen möchtest , halte dir im Hinterkopf fest , daß du jederzeit , sei es im Bus oder im Gesch�ft , gehen kannst und achte nicht auf die Menschen und denke nicht , was sie blos von dir denken könnten ! Mach es ruhig im Geschäft , auch wenn der Einkaufswagen voll ist ... gehe ruhig raus , wenn du meinst ! Doch dann solltest du danach wieder rein gehen , deinen Einkaufswagen nehmen und zur Kasse gehen , denke nicht an die Angst , versuche dich auf das Einkaufen zu konzentrieren ! Zu Hause , ruhe dich für einen Moment aus , pack dann deine Waare weg und schreibe dir diesen Tag in dein Heft / Buch und wenn du wieder einen Termin bei deinem Therapeuten(in) hast , erzähle davon ! Wenn du das nächste mal einkaufen gehst und du Angst verspührst , dann ließ es dir im Heft / Buch , und sage dir , daß du es geschafft hast... dir nichts passiert ist , und es wird dir auch nichts passieren ! Erfreue dich immer , sei stolz auf dich , auch wenn es Kleinigkeiten sind , die du geschafft hast , verlange nicht zu viel von dir selbst , versuche nicht immer alles aufeinmal schaffen zu wollen ! Dies braucht auch alles seine Zeit , denn die Angst / Panik , ist auch nicht von Heut auf Morgen da gewesen , sie entwickelte sich ja auch langsam !Selbstbewußtsein ist auch sehr Wichtig , dies ereichst du , wenn du an dich glaubst , wenn du dir alles zutraust , egal ob es dann nicht Richtig ist , sei so , wie du bist , es soll dir total egal sein , was andere tuscheln und denken könnten ! Lass dich die Leute , doch anschauen , du schaust dann auch und denkst dir dein Teil ! Lächel und sage dir , z.B  " Die sieht ja lustig aus! "  Sei freundlich zu anderen , dann sind sie auch freundlich ! Und wenn einer Anerkennung bekommt ,  dann freu dich über diese Person ! Denn Hass , Neid und Eifersucht , tuen deiner Seele nicht gut !  Lebe dein Leben , wie du es möchtest und immer leben wolltest , denn nach der Therapie , fängt für dich wieder ein neues , schönes , besseres Leben an !

 

Viele sagen ja , daß eine Therapie nicht's bringt , doch sie bringt nur dann nichts , wenn man es selber nicht zulässt und nicht selber was daran ändern will ! Nur alleine , kann der Therapeut(in) nicht helfen und nur Medikamente ,  können die Angst , die man hat , nicht weg zaubern ! Therapie leitet einen aus der Angst und Medikamente unterstützen dabei , doch an jedem selbst liegt es , den Kampf gegen die Ängste aufzunehmen !!!

                                                                                                        



                                      ( Doch Vorsicht , sucht euch Therapeuten(in) , mit denen ihr 
                                      auch super klar kommt , sonst bringt es leider nichts und ihr 
                                      braucht auch viel Kraft und den Willen , es auch schaffen zu wollen ) 

 

 

                                                       BUCHTIPP

                                                                                              

                                                                                Depressionen und Angst
                                                                                ( erkennen - behandeln - heilen )

                Ein leitfaden , der Mut macht und neue Hoffnung weckt ! Im ärztlichen Ratgeber "

                Depressionen und Angst "  werden Ursachen , Erscheinungsformen und

                Behandlungsmöglichkeiten von Depressionen  und Angstzuständen

                verständlich und immer einfühlsam erläutert. Außerdem enthält das Buch

                Anregung zur Lebensgestaltung sowie wichtige Adressen von

                Selbsthilfegruppen und Verbänden . Ein immer hilfreicher Leitfaden für

                Betroffene und Angehörige !

                                                                                                                                        


                                    VIEL ERFOLG !!!        
                                                                               
                                       

                                        In jedem steckt die SONNE , ihr müßt sie nur wieder hervor holen ! 


                                                                              

                                                                                   

 

                                    Nicht vergessen in meinem   zu schreiben :-))

                                                                                           

 

                                                            

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!